Bären am See auf Familotel.com

Ausflugsziele zu jeder Jahreszeit


Urlaub im Schwarzwald : © Christoph Eberle/STG Wasserfall

Urlaubsregion Schwarzwald

Viel Natur und schöne Aussichten

Erzgrube liegt in einem romantischen Tal, umgeben von gesunden Wäldern und Wiesen. Nagold heißt der frische, saubere Fluss, der auch durch unser Tal fließt und etwas ganz Besonderes ist. Erstens sind seine sanften Ufer wunderschön - hier kann man das Rad einfach mal zur Seite legen und im grünen Gras zum Fließen des Wassers in den Himmel träumen. Zweitens ist er ein Fluss, der aufgestaut zum See, den größten Badespaß für Sie und Ihre Kinder bietet.

Schwimmen gehen, nach Enten, Schwänen und Fischen schauen, Surfen, Boot fahren, Ball spielen, im Schatten der Bäume ein Himbeereis schlecken und die Sonne auf den Bauch scheinen lassen.

Sommer kann bei uns am See so schön sein! Um den See herum rauschen mächtige Wälder. Hier lässt es sich in den naturbelassenen Regionen schön wandern, immer mal wieder auf einen Hügel mit Aussicht. Der Nordschwarzwald hat Charakter.

Hier sind viele Sagen und Märchen zuhause, es gibt urige Hütten, die zu einer deftigen Jause laden, Kühe und andere Tiere grasen auf den Wiesen der schmucken Bauernhöfe. Diese idyllische und gelungene Verbindung zwischen Natur- und Kulturlandschaft erfreut das Auge und trägt zur Erholung bei. Kein Lärm, keine Hektik. Alles klein, beschaulich und friedlich.

Auf einen Blick:

  • Erzgrube liegt in Baden-Württemberg im Nordschwarzwald an einem Stausee der Nagoldtalsperre im wunderschönen Nagoldtal 15 km von Freudenstadt und 30 km von Nagold entfernt.
  • Der nördliche Schwarzwald ist Genießerland Nr. 1 in Deutschland.
  • Ein Nationalpark.

KONUS-Gästekarte in 139 Ferienorten

Ankommen, das Auto stehen lassen und ohne Parkplatzsorgen mit Bus oder Bahn kostenlos zur Wanderung, zur Entdeckungstour oder zum Einkaufsbummel fahren: Dafür steht die einzigartige KONUS-Gästekarte. Sie gilt für Sie als Freifahrtticket für Busse und Bahnen in der gesamten Ferienregion Schwarzwald.

Ohne dass Sie dafür extra bezahlen müssen, können Sie mit der KONUS-Gästekarte in der 2. Klasse von Pforzheim bis Basel, Karlsruhe bis Waldshut, kreuz und quer durch neun Verkehrsverbünde fahren — beliebig oft während des Urlaubs und völlig gratis.

mehr über die Urlaubsregion Schwarzwald

Schlösser und Burgen

Schloss Neuenbürg

Mächtiges Schloss, traumhaft schöner Schlossgarten, Aufführungen und Führungen für Kinder, Konzerte etc.

Das Museum im Schloss zeigt spektakuläre Szenografien des Märchens "Das kalte Herz" von Wilhelm Hauff. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht eine Erlebnisinszenierung dieses Märchens.

Die Familie Steiner und ihre Mitarbeiter schufen eine Art "begehbaren Film": Mit Licht, Ton, mechanischem Theater und kunstvoll bearbeiteten Holzfiguren wird das Märchen auf eine Weise nacherzählt, dass Sie aus dem Staunen kaum mehr herauskommen.

www.schloss-neuenbuerg.de

Burg Hohenzollern

Stammsitz des preußischen Königshauses

... und der Fürsten von Hohenzollern. Eine spektakulär schön gelegene Burg! Die Burg Hohenzollern, der am Rand der Schwäbischen Alb gelegene Stammsitz des Hauses Hohenzollern, ist kein Museum im herkömmlichen Sinne, sondern ein zwar geschichtsträchtiger, aber zugleich ausgesprochen lebendiger Ort, der alljährlich Hunderttausende von Besuchern aus der ganzen Welt anzieht.

Neben wesentlichen Teilen unserer Kunstsammlung, darunter bedeutende Gemälde, kostbares Silber und Porzellan sowie die preußische Königskrone, machen zahlreiche Konzerte, Open-Air-Kino, Ausstellungen sowie einer der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands die Burg zu einer ganzjährig attraktiven Kultureinrichtung.

www.burg-hohenzollern.com

Ruine Yburg

… entdecken, fein speisen!

Jahrhunderte alte Linden laden im romantischen Burghof zum Verweilen und Träumen ein. Bei naturtrübem Kellerbier, besten Weinen aus Burglagen und Kuchen aus der Burgbäckerei vergessen Sie die Zeit.

Die Anlage nimmt eine Fläche von 150 mal 32 Meter ein. Der heutige Eingang zum Turm wurde 1883 von Bergleuten aufgebrochen und eine Treppe im Turm eingerichtet. Der westliche Bergfried ist seit 1985 wieder als Aussichtsturm zugänglich.

www.yburg.net

Burg Alt-Ebstein

Wo einst der Graf von Eberstein und später der Markgraf von Baden residierten, wartet heute ein romantisches Plätzchen im Burgcafé auf Ihren Besuch.

Planen Sie unbedingt einen kleinen Aufstieg auf den begehbaren Turm ein. Spätestens beim grandiosen Ausblick auf Baden-Baden und die Rheinebene werden Sie restlos verzaubert sein.

Mit dem Auto kommen Sie durch die malerischen Gassen des Ortes Ebersteinburg bequem und nahe an die Burg. Zu Fuß finden Sie sehr reizvolle und ausgeschilderte Wege vom Alten Schloss oder vom Merkur zur Burg.

mehr über Burgen und Schlösser

Museen im Schwarzwald

Unimogmuseum in Gaggenau

Erleben Sie eine wahre Liebeserklärung an den Unimog, mit Fahrzeugen aus sieben Jahrzehnten!

Einblicke in die Technikwelt, das Zeitgeschehen, und über das Murgtal mit Umgebung erfahren Sie ebenso Interessantes. Wagen Sie eine Zeitreise und erfahren Sie, wie sich die Weltgeschichte auf den Unimog ausgewirkt hat. Oder: Was den Unimog mit Hollywood verbindet, warum der Unimog einem Elefanten überlegen ist.

Selbst Elvis und Franz Beckenbauer sind Teil der Schau, Attraktionen finden sich für die ganze Familie. Erfahren Sie im wahrsten Sinne die Faszination Unimog auf unserem Außen-Parcours. Parallel zu den Öffnungszeiten können Sie im Unimog über Stock und Stein mitfahren.

www.unimog-museum.com

Deutsches Uhrenmuseum: Wo die Zeit stehen geblieben ist

Uhren, die Sie lieben werden!

Die über 150-jährige Sammlung von Schwarzwalduhren ist weltweit die umfassendste ihrer Art und vermittelt einen tiefen Einblick in Geschichte, Tradition und Kultur des Schwarzwalds.

Das Deutsche Uhrenmuseum in Furtwangen liegt im geografischen Zentrum der Schwarzwälder Uhrmacherei. Auch Uhren aus dem Ausland wurden hier bereits im 19. Jahrhundert gesammelt. Ankäufe des Landes, z.B. die Sammlung Hellmut Kienzle im Jahr 1975, ergänzen den internationalen Bestand.

Ein weiteres Augenmerk der heutigen Sammlung liegt auf Quarzuhren sowie Uhren des Alltags. Mit über 8.000 Objekten zeichnet die Sammlung ein facettenreiches und internationales Bild rund um das Phänomen Zeit.

www.deutsches-uhrenmuseum.de

Schwarzwälder Skimuseum

Im über 300 Jahre alten Hugenhof ist die Geschichte des Skilaufens seit seinen Anfängen im Schwarzwald um 1890 am Feldberg und seiner Verbreitung in die europäischen Mittelgebirge ausgestellt.

Erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler wie Georg Thoma als Olympiasieger der Nordischen Kombination und Christl Cranz als alpine Läuferin sind ebenso vertreten wie die Herstellung von Ski und Gerät und andere Abteilungen – bunte Accessoires der Skimode, Skifilme, Vitrinen voller Medaillen, Pokale und Startnummern, kurz: vom alten Holzski zum Snowboard eine spannende Entwicklung des Wintersports.

Winterlandschaften, gemalt um 1900, bereichern den historischen Schwarzwaldhof. 1999 ist ein Teil des Dachgeschosses als Fläche für Sonderausstellungen eingerichtet worden. Seither zeigt das Skimuseum etwa vier Präsentationen im Jahr mit Werken zeitgenössischer KünstlerInnen.

www.schwarzwaelder-skimuseum.de

Hauffs Märchenmuseum in Baiersbronn

Wenn Ihre Kinder mehr darüber erfahren möchten, wie die Menschen im früheren Murgtal gelebt haben, dann sollten Sie das Märchenmuseum im Baiersbronner Oberdorf besuchen.

In seinem Märchen "Das kalte Herz" erzählt Wilhelm Hauff viel über das Leben der Flößer, Köhler, Glasmacher und Holzhändler. Für Kinder gibt es hier einen eigenen Lesebereich mit Märchenbüchern, sowie eine Videostation mit Kinderfilmen der Augsburger Puppenkiste. Außerdem wird hier gebastelt, gespielt und gemalt.

Märchen für Erwachsene

Für Erwachsene gibt es eine literarische Abteilung, eine Lesezone, sowie eine Hör- und Videostation.

www.baiersbronn.de

Fastnachtmuseum "Narrenschopf" in Bad Dürrheim

Im Bad Dürrheimer Kurpark gelegen, zeigt das privat geführte, schwäbisch-alemannische Fastnachtsmuseum „Narrenschopf" unter seinen drei charakteristischen Kuppeln rund 350 Narrenfiguren überwiegend Baden-Württembergs und der Deutschschweiz.

Die Mitgliedsvereine der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte, zusammen mit dem Verein Narrenschopf Bad Dürrheim und der Kulturstiftung der Schwäbisch-Alemannischen Fastnacht, bieten in origineller, moderner Ambiance eine einzigartige Schau und Informationsvielfalt der Fastnachtskultur im südwestdeutschen Sprachgebiet.

Die gezeigten Exponate reichen von der Gegenwart zurück bis ins 17. Jahrhundert.

www.narrenschopf.de

Hermann-Hesse-Museum in Calw

Für Hesse-Fans ein Muss!

Im historischen Stadtpalais „Haus Schüz“ mit Blick auf das Geburtshaus des Dichters ist 1990 das Hermann-Hesse-Museum eröffnet worden. Es zeigt die umfangreichste Sammlung über den am 02. Juli 1877 in Calw geborenen Literaturnobelpreisträger von 1946.

Hesse gilt als weltweit meistgelesener deutschsprachiger Autor des 20. Jahrhunderts.

www.calw.de/Hermann-Hesse-Museum

"Experimenta" in Freudenstadt

Die Experimenta ist ein Ausflugsziel im Herzen von Freudenstadt. Die "Mitmach"- Ausstellung umfasst Experimente aus Physik, Natur und Technik. Und dabei gilt, jedes Experiment erfordert Ihr Zutun.

Anfassen und Mitmachen erwünscht.

Probieren Sie verschiedene Experimente selber aus. Die Experimenta Freudenstadt ist in der Nähe des Marktplatzes von Freudenstadt verkehrsgünstig gelegen. Besuchen Sie doch auch einmal das etwas andere Museum und sehen und erleben Sie den "Aha-Effekt".

www.experimenta-freudenstadt.de

Spielzeugmuseum in Dornstetten

Niedliches und Spannendes im malerischen Dornstetten an der Fachwerkstraße entführt Sie in die Kindheit!

Seit einigen Jahren schon hat es sich die Familie Bidermann, aus dem Ortsteil Aach, zur Aufgabe gemacht, historisches Spielzeug zu sammeln. Im Puppen- und Spielzeugmuseum sehen Sie Puppen, Puppenstuben, Kaufläden und Küchen, Bahnhöfe sowie Dampfmaschinen nebst Antriebsmodellen, Zinn- und Bleifiguren, Blechspielzeug und Modelleisenbahnen aus dem 19. und aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, in einer gemütlichen Atmosphäre, liebevoll hergerichtet.

www.dornstetten.de

Alpirsbacher Brauereimuseum

In Alpirsbach ist die Vergangenheit allgegenwärtig und im Brauereimuseum können Sie interessante Einblicke in die traditionelle Kunst des Bierbrauens bekommen.

Bei einer Führung erfahren Sie anhand von Exponaten, historischen Maschinen und Werkzeugen ganz anschaulich, wie der geheimnisumwobene Brauprozess vonstattengeht und wie sich das Brauwesen im Laufe der Zeit entwickelt hat.

Im historischen Sudhaus können Sie einen Blick über die Schulter des Biersieders werfen und anschließend ein frisches Alpirsbacher Klosterbräu vom Fass genießen.

www.alpirsbacher.de

mehr über Museen im Schwarzwald

Hochgenuss auf allen Ebenen

Baiersbronn ist längst kein Geheimtipp mehr, weil hier kulinarisch das Himmelreich zuhause ist. Sieben Michelin-Sterne leuchten über dem kleinen Schwarzwaldort! Eine genussvolle Erlebnistour wie diese könnten Sie schon mal wagen:

  • Restaurant Schloßberg in Schwarzenberg (Jörg Sackmann): 1 Stern
  • 3 Sterne gehen an Peter Lumpp ins legendäre Hotel Barreis in Mitteltal
  • In der Schwarzwaldstube in der Traube Tonbach kocht Harald Wohlfahrt, der als bester Küchenchef Deutschlands gilt, mit 3 Sternen. 

www.tourismus-bw.de/Geniesserland

Für Feinschmecker und alle, die's noch werden wollen: Spezialitäten aus der Heimatküche

  • Maultaschen, Linsen mit Spätzle und Saitenwürstle, Forelle aus dem Nagoldtal, Obst und Gemüse von der Insel Reichenau (Bodensee), Wild aus den heimischen Wäldern, Fleisch und Wurstprodukte aus hauseigener Metzgerei in Klosterreichenbach (Schweine, Weiderind und Kälber aus der Region)
  • Weine aus der Region (Alexander Laible, Deutschlands bester Jungwinzer 2009)
  • Schwarzwald Sprudel, Schwäbisches Bier von der Brauerei Dinkelacker, Spirituosen
  • Edelbrände vom Marder: Zahlreiche Erfolge bei nationalen und internationalen Prämierungen sind Ausdruck für höchstes Qualitätsniveau. www.marder-edelbraende.de

Die schönsten Touren zu den Sehenswürdigkeiten können Sie nachschmökern unter der Rubrik Familienerlebnisse.

Der Märchenwald

Wollen Sie sich in unserer Gegend, im mystischen Wald verzaubern lassen? Von edlen Rittern, rauen Templern und verwunschenen Prinzessinnen, vom Bärenhäuter oder von den Geistern am Mummelsee? Märchen, Sagen und Geschichten aus dem Schwarzwald lassen sich nicht nur lesen, sondern auch erleben! In der Umgebung finden Sie den Zauberwald in Loßburg, das Hauffs Märchen Museum oder das Spielzeugmuseum in Dornstetten.

Einen Tagesausflug wert sind der Märchengarten Ludwigsburg mit seiner phantastischen Zauberwelt und über 30 Märchenszenen, der sagenumwobene Mummelsee mit seiner Wassernixe oder auch das Ravensburger Spieleland, in dem jeder Rutschen, Fliegen, Reiten, Kicken, Surfen, Baggern, Zaubern und vieles mehr nach Herzenslust ausprobieren kann!

In Wiese und Wald um unser Haus werdet ihr aber auch viel Spannendes entdecken!

Der schützende Wald

Die Urbäume des Schwarzwaldes waren Tannen und Buchen. Später pflanzte der Mensch Fichten für den Schiffsbau. Nach dem Orkan Lothar zu Weihnachten 1999 waren die alten Fichten ein leichtes Opfer der Borkenkäfer, die die umgeknickten Bäume munter abgefrühstückt haben. Die „Lotharschneise“ können Sie auf dem Wanderweg nahe unseres Bären mit den Kindern abgehen. Eine spannende Tour, bei der sich die Natur ganz ungeschminkt zeigt. Auf dem „Lotharpfad“ bei Seebach erleben Sie, wie Zerstörung und Neubeginn einander umarmen und ergänzen. Wie das Eine nicht ohne das Andere existieren kann.

Jeder Baum hat etwas zu erzählen, man muss ihm nur zuhören!

mehr über die Genussregion Schwarzwald

Familienerlebnisse im Schwarzwald

Hochseilkletterparks

Abenteuerpark Hochschwarzwald

Von Baum zu Baum in schwindelerregender Höhe, aber gut gesichert und auch für den mutigen Papa ein Erlebnis! Auf fünf unterschiedlichen Parcours entdecken Sie die Welt von den Baumwipfeln aus. Ein Wald aus der Perspektive der Eichhörnchen. Ein kundiger Ranger ist immer mit dabei.

Hochseilgarten Enzklösterle

Ein Abenteuer mit Helm, Handschuh, Klettergurt und Seil. Schon für Kinder ab 120 cm! Aber auch die Erwachsenen kommen auf einer speziellen Route leicht an Ihre Grenzen. Auf jeden Fall ein Abenteuer, das Ihnen lange im Gedächtnis bleibt und unglaublich Spaß macht!

Waldklettergarten: Bei schönem Wetter sehr lustig und spannend. Für Kinder unter 14 nur in Begleitung eines Erwachsenen begehbar.

Infos zu allen Zielen in naher und ferner Umgebung und den damit verbundenen Highlights bekommen Sie handlich gebunden an unserer Rezeption!

Panoramabad

Tolle Saunen, super Wellnessbereich und viele Becken zum Schwimmen mit der ganzen Familie.

Sport-, Sprung-, Tauch- und Kinderbecken

Die Wasserrutsche lässt Sie in ein tolles Erlebnisbecken rutschen. Ein riesiger Wasserpilz und der Erlebnis-Wasserfall sorgen für Spaß und Abwechslung. Über eine Wasserschleuse kommen Sie in ein angenehm beheiztes Außenbecken.

Hier finden Sie weitere Familienerlebnisse im Sommer und Winter.

mehr Familienerlebnisse im Schwarzwald